Gedemütigt – gefesselt und geknebelt

Sie sind die Diener der Lust – Devote, die sexuelle Erregung verspüren, wenn sie gedemütigt, gefesselt, geknebelt, drangsaliert und anderweitig gequält werden. In den Domina-Studios dürfen die Sexsklaven sich ganz und gar unterordnen. Sie lernen, zu gehorchen, Befehle auszuführen und werden dafür – wenn sie tatsächlich gehorsam und unterwürfig bis zur letzten Sekunde waren – auch sexuell befriedigt. Devote lassen sich freiwillig erniedrigen und genießen die psychische als auch physische Marter, denn nur so können Sie ihre Lust ins Unermessliche steigern.
Die Unterwerfung beruht allerdings auf vollkommenem Vertrauen. Zwischen einem Sexsklaven und seiner Herrin oder seines Herren, herrschen klare Regeln, die stets im Vorfeld gemeinsam festgelegt werden.

Schau zu wie Männer gedemütigt werden